Safaris

• MASSAI MARA
Die «Mara» ist weltweit berühmt für ihre atemberaubenden Landschaften, einen fantastischen Tierreichtum und stilvolle, frei in der Wildnis liegende Lodges.

Hier sieht man mit Sicherheit die meisten afrikanischen Tiere, wie Löwe, Leopard, Gepard, Flußpferd, Kaffernbüffel, Elefant, Nashorn, Krokodil und viele Antilopenarten.

Es gibt wirklich nichts Vergleichbares auf der Welt! Flugsafari (2 Std.), direkt von Diani Beach, vorbei am majestätischen Kilimanjaro.

• TSAVO OST
ist der älteste und größte Nationalpark in Kenia, ca. 3-4 Autostunden von Diani Beach entfernt. Typische afrikanische Steppenlandschaft mit grünen Gürteln entlang von Flüssen, wie dem Galana River.

Mit ein wenig Glück lassen sich kleinere Gruppen von Löwen oder Geparden aufspüren.

• TSAVO WEST
Erlebnis pur in einem Rausch der landschaftlichen Superlative. Nirgendwo sonst scheint der Blick auf den Horizont so ausgedehnt afrikanisch, wie hier. Hinter Reihen von Hügeln und Bergketten, Hochebenen und weiten Ebenen, in die sich erstarrte Lavaströme einfügen, thront der Schnee des majestätischen Kilimanjaro.

• SHIMBA HILL NATIONAL PARK
1 Stunde von Diani Beach entfernt liegt der 800m hoch gelegene Naturpark. Hier gibt es Säbel-Antilopen, Elefanten, Büffel und Giraffen. Mit viel Glück sieht man einen Leoparden. Keine Löwen!
Hochschwarzwald-Landschaft mit Schluchten und Wasserfällen.
Übernachtung: Shimba Hill Lodge, ein idyllisches Baumhotel oder das außerhalb des Parks gelegene Mwalangane Elephant Reserve Travellers Lodge.
Echte Fans des wilden und elementaren Buscherlebnisses übernachten in den Bandas (gemauerte Rundhütten) auf dem betreuten Hauptcampingplatz im Shimba Hill Nationalpark.

Reise-Infos
von Diani Marine



• Allgemeine Reise-Infos

• Wege zu uns

• Was unternehmen!?

• Safaris  • Safari-Bilder

• Bars & Clubs

• Restaurants

• Küstengeschichte